Statement von Peter Heinrichs zur Schmuggelaffäre in Deutschland

9. März 2011

Liebe Genussraucher!

Nach der Zollmeldung von Anfang Februar schwappt eine Welle von ständig neuen Nachrichten durch die Zigarrenwelt. Der Vorfall wird teilweise inzwischen so heftig skandalisiert, dass von einem Onlinemagazin schon ein Hausverbot in den Fachgeschäften sowohl für die Schmuggler, als auch deren Abnehmer gefordert wird, bis zum Extrem, „Wanted-Poster“ an der Ladentür.

Wozu könnte dies führen?
Zigarrentourismus, Kölner kaufen in Berlin, die Berliner in Hamburg, die Hamburger in Stuttgart, usw. usf., wünschen wir uns das?
Verstärkte Online-Einkäufe? Halte ich eher für unwahrscheinlich.

Damit mich keiner falsch versteht:
Den Vorfall finde ich schlimm, speziell für den Tabak-Fachhandel, vor allem wenn die bisher genannten Zahlen und Dimensionen korrekt sind.
Wir Raucher leben heute schon in einer schwierigen Zeit, einen zusätzlichen Krieg auf dem Niveau der Boulevardpresse untereinander fände ich eher kontraproduktiv.

Darum wäre meine Bitte:
Wir befinden uns in einem noch laufenden Verfahren, daher sollte man noch niemanden vorverurteilen.
Lasst den Zoll und die Steuerfahndung, ggfs. die Gerichte ihre Arbeit tun, danach soll sachlich über die Resultate berichtet werden, bzw. muss jedes Fachgeschäft für sich entscheiden, was zu tun ist.

Peter Heinrichs
Köln, den 2.3.2011

Advertisements

Inter-tabac 2010

19. September 2010

KCR op Jöck – Bilder von Camillo

22. August 2010

Als krönender Abschluss folgen hier jetzt noch die Bilder, die Camillo beim ANS, Grillfest und Brunch geschossen hat:


KCR op Jöck – Brunch in Mainz

22. August 2010

Um auch den letzten Tag noch in vollen Zügen zu genießen und die Heimfahrt zu versüssen, hatte Gabriel noch einen Tisch im Proviantmagazin in Mainz/ organisiert. Dort konnten wir bei einem ausgedehnten Frühstück und ein paar letzten Zigarren das Wochenende schön ausklingen lassen und uns gegen Mittag entspannt auf de Heimreise machen.

Auch hier sei noch mal ALLEN gedankt, die dieses Wochenende organisiert, vorbereitet und damit erst möglich gemacht haben!

Hier die letzten Bilder von Tobi. Die Bilder von Camillo stellen wir separat ein.

20108_KCR-Tour_Brunch

KCR op Jöck – CCC Grillfest

21. August 2010

Am Samstag wurde wieder bei Zeiten gefrühstückt, denn um 11:00 Uhr stand bereits der nächste Act auf dem Programm: „Wingertsfahrt mit Weck, Woi und Worscht“. Hervorragend organisiert von Gabriel und mit vielen Infos über die Region, die Leute, den Weinanbau und über erneuerbare Energien gewürzt durch Andreas, Nino und Alex.

Insgesamt vier Stunden ging es mit Trecker und Anhänger (im Rheinhessischen auch „Roll“ genannt) durch Felder und Weinberge. Immer gut versorgt mit leckerer Weinschorle und gekrönt von einer Pause an einem wunderschönen Aussichtspunkt.

Bereits um 17:00 Uhr, nach einem kurzen Duschstopp im Hotel ging es dann auf nach Gabsheim. Dort hatte der CCC eine wunderschön gelegen Grilllocation bereits hergerichtet und wir beschlossen diesen Abend mit leckerem Grillgut, guten Zigarren und guten Leuten. Hier sei dann auch noch mal dem CCC und im besonderen Gabriel für die Einladung gedankt!

Hier die Bilder des Tages:

201008_KCR-Tour_CCC Grillfest

KCR op Jöck – ANS

20. August 2010

Am zweiten Tag unserer Reise hieß es früh aufstehen, denn wir wollten Urs Portmann, der an diesem Tag Richtung Linz aufbrach, noch kurz sehen. Wer ganz früh aufgestanden ist und den Bodensee in den Jogging-Schuhen erkundete, der wurde mit wunderschönen Ansichten vom See und der aufgehenden Sonne, die die Nebelschwaden vertreibt, belohnt.

Nach einem kurzen Frühstück im Hotel ging es also mit gepackten Koffern wieder Richtung Kreuzlingen. Hier bekamen wir dann den ersten ordentlichen Kaffee des Tages und jeder eine Romeo Wide Churchill in die Hand, die wir dann bei einem Weizen am See genossen haben.

Im übrigen erschien uns das auch eine der wenigen Gelegenheiten für diese Zigarre. Der Tag war noch jung, die Luft frisch und das Weizenbier nicht zu stark im Geschmack. So konnte man der Zigarre dann doch einige wenige Aromen abgewinnen.

Gegen Mittag ging es dann in einer recht quälenden Autofahrt in Richtung Wörrstadt. Es herrschte Verkehr ohne Ende und so brauchten wir von Konstanz nach Wörrstadt fast so lange wie einen Tag zuvor von Hürth nach Konstanz. Aber jede Fahrt geht ein mal zu Ende und wir wurden mit einem fantastischen ANS (Apotheken Notdienst Smoke) belohnt.

Am Hotel eingetroffen komplettierte Camillo dann endlich unsere Runde. Nach dem Einchecken im Hotel und einer kleinen Pizza direkt gegenüber der Adler-Apotheke empfing uns Andreas fröhlichst in der Apotheke und wartete mit sehr leckerem Essen und (leider viel zu) süffigem Bier auf http://www.volkerbraeu.de.
Wie immer hatten wir eine sehr schöne, entspannte Atmosphäre in der Apotheke und im schönen Innenhof, in der es wieder neue Gesichter zum kennenlernen und „alte“ Gesichter, die man wieder eine ganze Zeit lang nicht gesehen hatte, gab.
Auch an dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an Andreas für seine Gastfreundschaft und – bevor von Ihm wieder der Einwand kommt 🙂 – an alle Anwesenden, die die ANS erst möglich machen.

Hier gibt es Bilder von Tobi:

201008_KCR-Tour – ANS

KCR op Jöck – Portmannsee

19. August 2010

Am 19.08.2010 ging die lange ersehnte Tour endich los. Um gestärkt auf Reisen zu gehen gabe es erst mal ein ordentliches Frühstück bei Michael und die erste Zigarre in Form einer Por Larranaga Panetela.

Nach nur rund 4,5 Stunden fahrt erreichten wir Konstanz und unser Hotel – kurz auf die Zimmer und ab zu Urs Portmann. Dort wurden wir bereits von Alex erwartet und wie immer auf das herzlichste von Urs Portmann und Team empfangen. Zur Begrüßung gab es eine 40-Jahre-Portmann-Jubiläumszigarre, Davidoff Cognac und leckerem Kaffee, so dass wir tiefenentspannt an das Auswählen der ersten Kisten gehen konnten.

Für einen Smoke in der Lounge war jetzt leider keine Zeit mehr, da wir bereits für 19.30 mit Astrid und Corinna zum Essen erabredet waren. Bis auf den abschließenden Espresso attenw ir alle ein tolles Essen mit leckerem Wein, netten Gesprächen und einer Menge Spaß. Nach wie vor eine Empfehung für Konstanz http://www.wessenberg-cafe.de/

Hier jetzt noch ein paar Bilder des ersten Tages:

201008_KCR-Tour_Bodensee